Schauer- statt Winterwetter

Das Wetter zeigt sich derzeit wenig winterlich. Auch um und nach dem Jahreswechsel steht uns nass-kaltes Wetter ins Haus. Die Temperaturen fallen nur selten und wenn meist nachts unter 0 °C. Auch mit Schnee ist in den mittleren und tiefen Lagen des Südwestens erst einmal nicht zu rechnen.

Mit ein Grund für die vergleichsweise milde Witterung derzeit ist eine stark ausgeprägte, positive Temperaturanomalie in großen Teilen Osteuropas/Russlands. Dort liegen die derzeitigen Temperaturen deutlich über dem langjährigen Mittel (teilweise über 6 °C). Auch das Grundströmungsmuster aus Süd/Südwest ist für das teilweise frühlingshaft anmutende Wetter mitverantwortlich.

Doch auch bei diesem Wetter gibt es einige nette Dinge am Himmel zu beobachten. Hier beispielsweise ein sehr fotogener und recht kräftiger Schauer, der am Mittag über Tübingen hinweg in Richtung Reutlingen zog:

IMG_6622

Advertisements