Milchstraße und Sternenhimmel, 10.07.13

Dank des trockenen Hochdruckwetters kann man derzeit abends und nachts die unendlich scheinenden Weite des Weltalls in ihrer ganzen Pracht genießen. Neben der Milchstraße gibt es bei genauerem Hinsehen auch viele Satelliten und die ein oder andere Sternschnuppe zu sehen. Hier einige Eindrücke vom Fuße der Teck bei Bissingen. Einzig die starke Lichtverschmutzung (-> helle orangene Bereiche) des Himmels insbesondere durch den Großraum Stuttgart trübt die ansonsten wunderbare Stimmung:

IMG_2072-Bearbeitet-2

IMG_2073-Bearbeitet-2

IMG_2074-Bearbeitet-2-2

IMG_2085-Bearbeitet-2

IMG_2087-Bearbeitet-2

Advertisements