Gleich 3 Gewitter am 17.08.09

An sich handelte es bei der Wetterlage damals um nichts Spezielles. Es bestand eine gewisse Wahrscheinlichkeit für Gewitter, allerdings war der Intensität durch die Rahmenbedingungen ein Riegel vorgeschoben. Warum es trotzdem einen kleinen Bericht zu diesem Tag gibt? Die Ströumngs- und Zugrichtung an diesem Tag (NW-> SO) sorgte dafür, dass die Neckarregion gleich 3 Gewitterzellen abbekam, deren Ursprung orografische Auslöse über dem Nordschwarzwald war. Das erste Gewitter war nicht sonderlich kräftig und brachte neben etwas Regen nur etwas Gegrummel hervor:

IMG_2079

Am Nachmittag zog eine zweite, bereits deutlich stärkere Gewitterzelle auf. Diese sorgte beim Durchzug auch für sehr starken Wind und kurzzeitig kleinen Hagel, wie auf dem Video am Ende des Beitrags gut zu sehen ist. Auf den folgenden Bildern kann man schön sehen, wie der Aufwindbereich wächst und sich dann der Abwindbereich mit seinen Fallstreifen dahinter zeigt:

IMG_2089 IMG_2092 IMG_2099 IMG_2102

Nach Durchgang dieses Gewitters kühlte es jedoch nicht wirklich ab. Auch ein Zeichen dafür, dass die Energie noch nicht aufgebraucht ist. Es hatte immer noch knapp 30 °C und der Niederschlag der beiden bisherigen Zellen sorge für eine extrem hohe Luftfeuchtigkeit. Mit schwante schon, dass es noch nicht vorbei war. Und tatsächlich: am frühen Abend bildete sich quasi genau dort, wo auch bereits die beiden anderen Zellen ihren Ursprung hatten, eine dritte Zelle. Diese wies jedoch eine deutlich größere Dynamik auf. Die Wolkenstrukturen mit der tiefstehenden Sonne hinter dem Gewitter sahen wirklich sehr speziell aus und erzeugten eine gespenstische Stimmung. Während die Zelle mit starkem Wind, vielen Blitzen und heftigem Regen über mich hinweg rauschte, bildete sie eine schöne shelf-cloud aus (s. letzte Bilder):

IMG_2126 IMG_2128 IMG_2133 IMG_2138 IMG_2143 IMG_2146

Das eigentliche Highlight der letzten Zelle war jedoch die Tatsache, dass die letzte Zelle sehr viele Bodenblitze auf engem Raum produzierte. Allein im Umkreis von 500 m hat es mindestens 3 Einschläge gegeben. Ein Einschlag fand vermutlich auf dem Dach meines Gebäudes statt (s. Video):

Advertisements