Über dem Nebel

Bei tristem Nebelwetter helfen oft schon ein paar Höhenmeter Differenz und es herrscht strahlender Sonnenschein. Hier ein Panorama mit Blick von der schwäbischen Alb (23.01.13). Die Nebelreste hielten sich hartnäckig in den Niederungen und Flusstälern. Für vollen Genuss Bild anklicken:

pano3

Blick auf Tübingen. Gut zu sehen sind der Nebel im Neckartal und die Höhenlagen von Tübingen: Morgenstelle inkl. Heizkraftwerk (links), Wanne,  das Heizkraftwerk am Horemer (rechts) sowie Waldhäuser-Ost:

IMG_0317

Beim heutigen Hochnebel muss man leider deutlich höher hinaus: Erst ab ca. 1800 m kommt man in den Genuss von Sonne.

Advertisements